Im Kerner-Land

2020-10-19T02:25:15+02:00

Im Eisacktal sind heute insgesamt 82 Hektar Weinberge mit Kerner bestockt. Warum der Kerner ein Glücksfall für das Weinbaugebiet Eisacktal ist.

Im Kerner-Land2020-10-19T02:25:15+02:00

Faszination Jura

2020-10-19T02:26:35+02:00

Wie oft bin ich am Jura schon vorbeigefahren auf meinem Wege nach Burgund oder in die Champagne! Jetzt hat es endlich für einen Zwischenstopp gereicht.

Faszination Jura2020-10-19T02:26:35+02:00

Erfolgreicher Sommelier-Gipfel

2020-10-19T02:28:32+02:00

Die Sommelier-Elite von Italien und von Südtirol war zu Gast in Meran. Eine „Quintessenz“ über die bisher wichtigste Veranstaltung in der bald 50-jährigen Geschichte der Sommeliervereinigung Südtirol.

Erfolgreicher Sommelier-Gipfel2020-10-19T02:28:32+02:00

Der König der Weißweine

2020-10-19T02:30:30+02:00

Der Rheingau, der sich – ähnlich wie Südtirol – größtenteils dem Qualitätsweinbau verschrieben hat, ist in jedem Fall eine Reise wert. Erst recht für eine gebürtige Deutsche, die ganz in der Nähe aufgewachsen ist.

Der König der Weißweine2020-10-19T02:30:30+02:00

Klimawandel & Nachhaltigkeit

2020-10-19T02:32:42+02:00

Die Herausforderungen an den Weinbau: Welche neuen Züchtungsmethoden können ihr Potenzial für den Weinbau in Südtirol und darüber hinaus entfalten?

Klimawandel & Nachhaltigkeit2020-10-19T02:32:42+02:00

Die Ehrgeizige

2020-10-19T02:33:22+02:00

Mit viel Elan und Ehrgeiz hat Karoline Walch das Weinakademiker-Diplom errungen. Die stolze Titelträgerin über den Stellenwert der Ausbildung, Neugier, Wissenslust en masse, eine verrückt-lustige Verkostungserfahrung und eine Wohnung voller Spickzettel.

Die Ehrgeizige2020-10-19T02:33:22+02:00

„Säuerlicher Hottler“

2020-10-19T02:34:01+02:00

Historische Südtiroler Rebsorten unter der Lupe: Diesmal geht um den Furner, eine Rotweinsorte, die vor allem im Eisacktal Verbreitung findet.

„Säuerlicher Hottler“2020-10-19T02:34:01+02:00

Der Fraueler

2020-10-19T02:34:37+02:00

Der Fraueler ist eine der alten Südtiroler Rebsorten. Laut einer DNA-Analyse ist er identisch mit der Sorte Weißer Barthainer aus der Steiermark.

Der Fraueler2020-10-19T02:34:37+02:00

„Es braucht Weiß und Rot“

2020-10-19T02:35:55+02:00

„Im Export wird Südtiroler Rotwein wohl immer nur marginal sein. Wir haben aber im Land selbst 30 Millionen Übernachtungen. Und diese Gäste wollen bei ihrem Aufenthalt in Südtirol nicht nur Weißwein genießen.“

„Es braucht Weiß und Rot“2020-10-19T02:35:55+02:00
Nach oben